Clos de la Cure

17.70 CHF

Clos de la Cure (Aigle Grand Cru)

Angrenzend an die Kirche des Cloître d’Aigle, welches seinerzeit der romanischen Kirche von Saint-Maurice gehörte, befindet sich Le Clos de la Cure. Der Boden, aus äusserst steinigen Anschwemmungen, gibt diesem Chasselas einen ganz speziellen Charakter. Im Finale, wird das grosszügige, blumige Aroma durch einen Hauch positiver Bitterkeit noch mehr unterstrichen. Dieser reichhaltige Wein für Kenner eignet sich ideal als Aperitif oder zu Fisch.

Ideale Temperatur 12°C

Diesen Gastronomie- und Aperitifwein erhalten Sie in der traditionellen Waadtländer Flasche mit Korkverschluss.

70 cl 17.40 die Flasche (karton zu 12 oder 6 Flaschen)

 

17.40 CHF

Kategorie: Schlüsselwort:

Zusätzliche Information

Gewicht1.15 kg

Details

Rebsorte: Chasselas

Terroir : Steiniger Alluvialboden aus jahrtausendalten Sedimentablagerungen des Baches «la Grande Eau».

Anbau der Rebe : Ohne synthetische Produkte, ausschliesslich mit natürlichen Produkten. Bearbeitung des Bodens zur Bekämpfung wuchernder Pflanzen, Ausbringen von Kompost zugunsten von Mikroorganismen im Boden.

Vinifizierung : Langsame Gärung bei niedriger Temperatur, um eine möglichst fette und runde Qualität zu erzielen und gleichzeitig die Feinheit und den typischen Charakter des Bouquets zu erhalten. Vinifizierung ausschliesslich mit natürlichen Produkten.

Verkostungsnotiz

Verkostungsnotiz: Fruchtige Nase mit einer Note von Lindenblüte, elegant im Gaumen und lange anhaltend, ein Hauch von Bitterkeit im Abgang unterstreicht die Aromen und verleiht dem Wein Frische. Reichhaltige, vollmundige Struktur.

Speisempfehlungen : Aperitif- oder Speisewein, passt hervorragend zu Fisch, Krustentieren, Spargel und zahlreichen kalten Gerichten.

Serviertemperatur: 12-14°C

Lagerfähigkeit: 3 Jahre

Bemerkungen : Vin & Nature